Wasserdampfkamine

Showing all 15 results

Showing all 15 results

Haben Sie schon mal Wasser gesehen, das brennt?

Wenn Sie das erste Mal einen Wasserdampf Kamin Einsatz bzw. Elektrokamin mit Wasserdampf-Feuer erlebt haben, meinen Sie, Sie können Ihren Augen nicht trauen. Es ist unglaublich: Die Flammen sind kalt, doch sie scheinen perfekt zu sein. Sie können sogar die Flammenhöhe einstellen und dazu das typische Kaminfeuerknistern hören. Das Feuer besteht aus sehr feinen Wasserdampfschwaden, welche von LED-Lichtleisten angestrahlt werden. Sie können die Flammen berühren und mit den Fingern hindurchstreichen. Diese ökologischen und umweltfreundlichen Flammen sind magisch und erzeugen keine Feuchtigkeit oder Kondensation!

Es reichen Strom und Wasser

Ein Wassertank, Licht (LED-Lichtleisten oder bei den älteren Bauarten Halogenlampen) und ein besonderer Wasserdampf-Vernebler erzeugen ein revolutionäres Flammenspiel. Kaum mehr zu unterscheiden von realem Feuer.

Mit einem gefüllten Wassertank brennt der Kamin ca. 10 – 14 Stunden, je nach Modell und Feuerhöhe.

Der freigesetzte ultrafeine Wasserdampf trägt zusätzlich zur Verbesserung des Wohnklimas bei.

Die elektrischen Kamineinsätze Cassette 500 projects und Cassette 1000 projects bieten zusätzlich die Möglichkeit eines festen Anschlusses an die Wasserleitung

Diese modernen elektrischen Kamineinsätze sind zudem miteinander koppelbar, für lange Feuerlinien.

Da sich das Flammenbild auf die gesamte Gerätebreite erstreckt, kann nahezu jede gewünschte Feuerbreite realisiert werden.

Kaufberatung vom Fachhändler

Wie genau funktioniert eigentlich ein Wasserdampfkamin? Welche Varianten gibt es und wie sind die Kamine gestaltet? In unserer Kaufberatung geben wir Ihnen hier einen Überblick über die Möglichkeiten, die sich bei einem Wasserdampfkamin bietet.

  1. Was muss ich beim Kauf eines Wasserdampfkamins beachten?
  2. Wasserdampfkamine in unterschiedlichen Designs
  3. Wie funktionieren elektrische Wasserdampfkamine?

 

Was muss ich beim Kauf eines Wasserdampfkamins beachten?

Kauf und Inbetriebnahme eines Wasserdampfkamins gestalten sich sehr einfach. Auch in Sachen Sicherheit gilt es sehr viel weniger zu beachten, als das zum Beispiel bei einem Ethanolkamin der Fall ist. Dennoch sollten Sie sich über einige Punkte beachten, bevor Sie sich einen Wasserdampfkamin zulegen:

  • Welches Design soll der Kamin besitzen?
  • Ist am Aufstellplatz ein Stromanschluss vorhanden?
  • Mit welcher Technik soll der Kamin betrieben werden?

Ein großer Vorteil unserer Wasserdampfkamine:

Um die Kamine aufzustellen, brauchen Sie keinerlei Genehmigung. Darum spielen bei der Auswahl des Kamins nur Ihr persönlicher Geschmack sowie die räumlichen Gegebenheiten eine Rolle.

Wasserdampfkamine in unterschiedlichen Designs

Ob klassisch oder modern – die Technik der Wasserdampfkamine kann in ganz unterschiedlichen Rahmungen verpackt werden. Nicht nur beim Design haben Sie die freie Wahl. Sie können sich auch zwischen Stand- und Wandkaminen entscheiden.

Klassische Wasserdampfkamine

Klassische Elektrokamine imitieren die Formen traditioneller Kaminrahmungen. Sie wecken mit Simsen, Frieden und anderen Verzierungen den Eindruck, aus einer vergangenen Epoche zu stammen. Auch als Imitat alter, gusseiserner Öfen wie aus Großmutters Küche sind sie erhältlich.

Moderne Wasserdampfkamine

Moderne Elektrokamine überzeugen hingegen mit klaren, geraden Formen. Es herrschen die Farben Weiß und Schwarz vor sowie Edelmetall und Betonoptik. Fans moderner Einrichtungsstile finden unter den geradlinigen Elektrokaminen garantiert den Kamin ihrer Träume.

Wasserdampfkamine als Raumteiler

Elektrisch betriebene Raumteiler-Kamine sind besondere Highlights. Ob Sie zu Hause ein offenes Raumkonzept leben, eine Hotellobby aufwerten oder ein Restaurant gestalten wollen – die Kamine als Raumteiler stellen eine interessante Möglichkeit dar, um große Räume zu gliedern und gleichzeitig für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen.

Wie funktionieren Wasserdampfkamine?

In ihnen brennt kein reales Feuer, sondern sie imitieren mit moderner Technik flackernde Flammen. Die Täuschung gelingt heute so gut, dass der Unterschied zu einem echten Feuer nur bei sehr genauem Hinsehen zu erkennen ist. Um einen Wasserdampfkamin zu betreiben, ist nur ein Stromanschluss nötig.

Das Herzstück des Wasserdampfkamins ist der elektrische Kamineinsatz: Dort wird die Illusion eines echten Feuers erzeugt, wozu optische Täuschungen, eine farbige Beleuchtung oder sogar Wasserdampf genutzt werden.

Elektrokamine mit Opti-Myst-Feuer

Das OPTI-Myst-Elektrofeuer lässt mithilfe weniger Mittel eine täuschend echte Feuerimitation entstehen. Dazu nutzen die OPTI-Myst-Elektrokamine Wasserdampf und Lichteffekte. Im Kamineinsatz befinden sich dazu ein Wassertank und ein Ultraschallvernebler, der das Wasser zu feinem Nebel zerstäubt. Der Nebel wird erwärmt und steigt als Dampf auf. Dabei wird er von farblich abgestimmten LED-Lampen angestrahlt, die ihm das Aussehen züngelnder Flammen verleihen.
Der große Vorteil der Wasserstoff-Kamine ist die dreidimensionale Darstellung des Feuers. Ob als Wandkamin, Raumteiler oder in ein Regal integriert – die –Wasserdampfkamine mit OPTI-Myst-Effekt sehen von jeder Seite gleich gut aus. Die Kamineinsätze können zudem problemlos aneinandergereiht werden, um die Feuerfront beliebig zu verlängern. Zusätzliche Features verstärken den realistischen Eindruck des elektrisch erzeugten Kaminfeuers noch. Dazu zählen Wärme- und Knistermodule. Ein Knistermodul spielt die akustische Komponente des Feuers ab, sodass sich zu den munter flackernden Flammen auch das typische Knistern und Knacken des Feuers gesellen.

Wärmemodule ersetzen zwar nicht die Heizung, machen an kühlen Sommerabenden aber doch den Unterschied zwischen Frieren oder einer behaglichen Atmosphäre – und das allein auf Knopfdruck.

Wie viel Strom verbraucht ein Wasserdampfkamin?

Die tatsächlichen Kosten hängen davon ab, wie Sie den Kamin nutzen. Stellen Sie nur das Flammenspiel an, müssen Sie lediglich mit Stromkosten von etwa acht Cent pro Stunde rechnen. Etwas teurer wird es, wenn zusätzlich auch das Heizmodul des Kamins in Betrieb ist. Hier beeinflusst die Heizleistung die Kosten. Bei einem durchschnittlichen Strompreis von 32 Cent pro Kilowattstunde belaufen sich die Kosten bei einer Heizleistung von 1500 Watt auf etwa 48 Cent pro Stunde.

Beratung vom Fachhändler

Ob online oder in unserer Ausstellung – auf die Qualität unserer Kamine können Sie sich verlassen. Durchstöbern Sie unser großes Sortiment und lassen Sie sich von uns persönlich beraten. Gern fertigen wir Ihren perfekten Wasserdampfkamin auch auf Maß an.

Neben Markenprodukten wie den Dimplex Faber Wasserdampfkaminen finden Sie bei uns auch Kamine aus eigener Produktion – und zwar von erstklassiger Qualität. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wählen Sie online Ihren Wunschkamin aus oder kommen Sie in unserer Ausstellung. Bei Fragen erreichen Sie uns unter Tel. 08424 – 88 55 62.

Für ein bestmögliches Surferlebnis, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen